Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts
Slider

Pressespiegel

15. Jan 2021

Ein Auszug aus einer Presseanfrage und dem Artikel des Nordkuriers vom 15.01.2021 zum Thema „Unterschiede zwischen Berufs- und Amateursport“.

Was Günter Hettig, Trainer beim Schützenverein Vier Tore Neubrandenburg, allerdings als unlogisch empfindet, sind Unterschiede, die zwischen den Sportarten gemacht werden. „Im Schießsport ist die Bundesliga ausgesetzt. Da ist alles dicht. Die großen Verbände haben eben eine Lobby, wir in den Randsportarten haben keine. Das war schon vorher so, die Corona-Krise macht es aber noch deutlicher“, sagt Hettig. Von Gleichberechtigung könne hier keine Rede sein, ändern werde sich daran nichts.

Günter Hettig hat momentan einzig den Pistolen-Nachwuchsschützen Arne Theuerkauf im Training, der seit dem 1. Januar zur Nationalmannschaft des Deutschen Schützenbundes gehört (der Nordkurier berichtete). Der 16-Jährige ist in den deutschen Junioren-Kader berufen worden und übt für den EM-Qualifikationswettbewerb, der noch in diesem Monat in Suhl sein soll. „Arne kann trainieren, weil Schießen ein Individualsport ist. Die Halle ist dazu geschlossen, die Hygiene-Vorschriften werden befolgt“, erklärt Hettig, der mit seinem Schützling die Hoffnung hegt, dass die Europameisterschaften im Februar/März in Lohja (Finnland) nicht abgeblasen werden.

Quelle: Nordkurier