- copy
- copy
- copy
- copy
Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts

Vereinsleben

Präsidium SV "Vier Tore" e.V.
21. Aug 2022

Vereinsgeschichte bei Präsidiumswahl

Die Mitglieder des Schützenvereins „Vier-Tore“ versammelten sich am 21. August 2022, um gemeinsam bedeutende Entscheidungen für die Zukunft des Vereins zu treffen. Die ordentliche Mitgliederversammlung, die ordnungsgemäß einberufen und durchgeführt wurde, hatte die Wahl eines neuen Präsidiums sowie die Besprechung aktueller und zukünftiger Herausforderungen zum Ziel.

In der offenen Wahl bestätigten die 53 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder den bereits eingeschlagenen Kurs des Vereins. Das Präsidium um Wolfgang Severin, Jörn Bartel und Bernd Meyer wurde von den Mitgliedern mehrheitlich entlastet und für die kommende Legislatur wiedergewählt.

Auch die eingebrachten Kandidatenvorschläge für die neu zu besetzenden Positionen des Vizepräsidenten „Sport“ und „Schießstandbetrieb“ trafen bei deren Wahl auf große Zustimmung.

Mit dieser Erneuerung wurde Vereinsgeschichte geschrieben, denn zum ersten Mal im Schützenverein „Vier-Tore“ hat nun auch eine Frau im Präsidium, sprichwörtlich „Den Hut“ im Sport auf.

Susanne Blömer übernimmt zukünftig die Verantwortung als Vizepräsidentin im Bereich „Sport“.

Den Aufgabenschwerpunkt „Schießstandbetrieb“ für unseren Verein hat Joachim Seltrecht als Vizepräsident unter seine Fittiche.

Im Fokus der Mitgliederversammlung und Berichte stand auch die Weiterentwicklung des Projektes „2020-2030“. Das weitere Vorgehen und der eingeschlagene Kurs des Präsidiums in der – Modernisierung und Erweiterung der Schießsport- und Trainingsstätte des Schützenvereins „Vier-Tore“ fand ebenfalls Bestätigung.

Auch in diesem Jahr konnte der Schützenverein mit einer stabilen Mitgliederentwicklung aufwarten. Wir freuen uns, neue Frauen- & Männerpower im Verein aufnehmen und begrüßen zu können.

Ein besonderer Höhepunkt der Versammlung war die Anerkennung von Mitgliedern, die bereits von Anfang an und über 30 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben. Neben unserem alten und neuen Präsidenten Wolfgang Severin, zählen Uwe Tripphahn, Tobias Lammich, Siegfried Lienshöft, Peter Schossow, Owe Gluth, Olaf Weckwerth, Mathias Hotho, Martin Wegner, Jörg Teske, Jan Theuerkauf, Heidrun Klein, Hans-Jürgen Pape, Gunnar Klein, Fred Henning, Egbert Neumann und Arnold Jung zu den Jubilaren.

Das neue Präsidium ernannte zudem ein „erweitertes Präsidium“ zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Maik Blömer wurde zum „1. Waffenmeister“ berufen, Jan Theuerkauf und Lutz Flemming bieten Ihre Unterstützung im Bereich „Sport“ und Maren Papke wird zukünftig den „Wirtschaftsbetrieb“ verstärken.

In vielen vorgetragenen Punkten der Tagesordnung, wurden die Herausforderungen für den Schützenverein „Vier-Tore“ aufgezeigt und mit den Mitgliedern erörtert. Die Folgen der Energiekrise und andere gesellschaftliche Veränderungen gehen nicht spurlos an dem Verein vorbei und erfordern daher ein gemeinsames Auftreten, Besprechen und Finden von Lösungen.

In seinen Schlussworten plädierte der wiedergewählte Präsident Wolfgang Severin an die Mitgliederversammlung für Zusammenhalt im Verein!

Für die großen, aber gemeinsam überwindbaren Herausforderungen wünschte Er unseren Mitgliedern eine gute Zeit und beste Gesundheit.