Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts
Slider

Medaillen satt für Vier-Tore-Schützen

Arne Eyk Leander Theuerkauf

Dank hervorragender Leistungen qualifizierten sich einige Nachwuchs-Schützen Neubrandenburgs für die Deutsche Meisterschaft.

Die Landesmeisterschaften der Sportschützen in Güstrow gehören zu den wichtigsten Ereignissen des Schützensports im Land. Neben dem Meistertitel ging es im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns auch zuletzt wieder um das Erreichen der Limit-Grenze nach Vorgaben vom Deutschen Schützenbund,
um sich für die Deutschen Meisterschaften im Sommer zu qualifizieren. Gerade im Schüler- und Jugendbereich konnten sich die angetretenen Schützinnen und Schützen des Neubrandenburger Schützenvereins „Vier Tore“ nun in Güstrow erfolgreich behaupten. Der junge Schütze Arne Eyk Leander Theuerkauf sicherte sich den umjubelten Landesmeistertitel in der männlichen Jugendklasse der Luftpistole und damit die Goldmedaille. Teamkamerad Marvin Köppen erkämpfte sich Silber. In der weiblichen Jugend-Kategorie der Luftpistole erreichte die Neubrandenburgerin Pia Sopie Blömer den zweiten Rang. Auch im Mannschaftswettbewerb waren die Viertore-Schützen äußerst erfolgreich. Die 1. Mannschaft, bestehend aus Arne Eyk Leander Theuerkauf, Marvin Köppen und Luca-Maximilian Schultz, holte sich den Landesmeistertitel in der Luftpistolen Jugendklasse. Dadurch qualifizierte sich die junge Truppe für die Deutschen Meisterschaften. Die zweite Vertretung holte mit Milene Diehn, Torben Erik Korth und Niklas Hoffmeister die Silbermedaille.

Quelle: Nordkurier, 6. Mai 2019