- copy
- copy
- copy
- copy
Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts

Spaß beim „Entenschießen“

17. Dez 2010

Die Jahresabschlussfeier des SV „Vier Tore“ Neubrandenburg hat einmal mehr einen hohen Spaßfaktor gehabt. Mehr als 50 Vereinsmitglieder sowie Freunde von der Sparkasse hatten sich zum gemütlichen Beisammensein getroffen. Im Mittelpunkt stand das traditionelle „Entenschießen“. Bei der Siegerehrung konnten sich sechs Frauen und sechs Männer über das Ergebnis auf der Glücksscheibe freuen. Grund zur doppelten Freude hatte die Familie Kettler. Reimund führte die Ergebnisliste bei den Männern an, seine Frau Gabi schloss diese bei den Frauen ab. Für die Jüngsten kam der Weihnachtsmann, und die Böllerschützen des Vereins umrahmten die Veranstaltung. Der Präsident Wolfgang Severin sagte allen Dank, die im Jahr 2010 im Ehrenamt und im Sponsoring dazu beigetragen haben, die Aufgaben zu lösen. Er wünschte ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. 2011 steht eine Reihe anspruchsvoller Aufgaben an, erneut ist gemeinsames

Handeln gefordert. Dies sind der 57. Deutsche Schützentag, die Fertigstellung der Baumaßnahmen, wobei der Winter seine Auswirkungen hat, und die Entscheidung, ob eine Schützin vom SV „Vier Tore“ 2012 bei Olympia in London dabei ist. Für Antje Noeske gibt es die erste Bewährungsprobe vom 21. bis 30. März beim ersten Weltcup in Sydney.

Quelle: Nordkurier, Karl-Heinz Gustke

standard news