- copy
- copy
- copy
- copy
Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts

Schützentalent aus Neubrandenburg zeigt Klasse

Presseartikel

standard news

MOSKAU. Bei den Europameisterschaften (Luftgewehr Juniorinnen) in der russischen Metropole Moskau gab es für das Neubrandenburger Schützentalent Charleen Bänisch viel Grund zur Freude. Gemeinsam mit der deutschen Juniorinnen-Mannschaft Luftgewehr gewann Charleen die Silbermedaille.

Exakt ringgleich aber mit der schlechteren letzten Serie belegte das deutsche Trio hinter der Schweiz mit 1239,1 Ringen den zweiten Platz. Beide Mannschaften erzielten einen neuen Welt- und Europarekord bei den Juniorinnen. Dritte wurden in diesem Wettbewerb am Ende die Italienerinnen. In der EM-Einzelwertung (76 Starterinnen) wurde Nina-Laura Kreutzer (Bad Berneck) Elfte mit 411,9 Zählern. Charleen Bänisch (SV Vier Tore Neubrandenburg), die beim Quotenplatzturnier für die Olympischen Jugendspiele im ostchinesischen Nanjing (August 2014) das einzige Olympiaticket für den DSB holte, wurde mit 411,6 Ringen auf Platz 14 notiert.

Charleen empfahl sich mit diesen Leistungen für einen weiteren Einsatz im deutschen Juniorinnen-Auswahlkader.

Quelle: Nordkurier, 04. März 2014