Pfeil zurückPfeil zurück
Pfeil vorwärtsPfeil vorwärts
Slider

Eine Frau schießt den Vogel ab

Presseartikel

standard news

NEUBRANDENBURG (KHG).Viele Neu-brandenburger haben mit dem Schützenverein Vier Tore im Burgholz die Schießsportwoche gefeiert(der Nordkurier berichtete). Am Wochenende wurden die Könige proklamiert: Harry Pache wurde zum dritten Mal König und An-nett Bliedtner die Königin. Den Titel Erste Hofdame holte sich Hanne-lore Selow und Iris Marlow wurdeZweite. Zum ersten Ritter schosssich Klaus-Dieter Mühlbrett und komplettiert wurde das Königshaus durch Wolfgang Seltrecht.Im Wettkampf um den Pokaldes Präsidiums gewannen Antje Noeske und Volkhard Nickel. Am Don-nerstag ging es um den Pokal desPräsidenten. Antje Noeske wieder-holte ihren Erfolg vom Vortag, beiden Herren trug sich Klaus-DieterMühlbrett in die Liste der Gewin-ner ein. Am Freitag zum Finalwo-chenende stand das Schießen umden Freundschaftspokal in fünf Dis-ziplinen auf dem Programm mitGästen aus Rickert, Poznan undRybnik. Den Pokal sicherte sich derGastgeber SV Vier Tore.Am Sonnabend startete um14.30 Uhr das Vogel- und das Schie-ßen um den Unternehmerpokal.Gegen 18 Uhr war der Holzvogelfast zerlegt. Im Finale standenauch die 12- und 15 jährigen Kindervon Jan Theuerkauf, dem Bundes-könig 2005. So etwas gab es nochnie. Susanne Kühl aus Rickertmachte dem Wettkampf dann einEnde und brach damit nach zweiJahren wieder in die Männerdomäne ein.Zu ersten Rittern wurden JerzyGontrowicz (Rybnik) und HenryKratzer (Neubrandenburg). BeimUnternehmerschießen kam die beste Mannschaften von der Polizeidirektion mit der gleichen Punktzahlwie der Internationale Bund III. Die Siegprämie von 250 Euro wurde geteilt. Beide Mannschaften spendeten das Geld für den Ausbau desSchützenvereins. Insgesamt zogder Verein eine positive Bilanz.

Quelle: Nordkurier, 20. Juli 2010