Sportnews

16.03.2008 - Finale MV Cup 2008





MV- Cup endet mit dem letzten Finale im LLZ

 

Am 16.03.2008 wurde der letzte Wettkampf des Mannschaftswettbewerbes MV- Cup in den Disziplinen LG, LP und LG/A im LLZ des LSV in Neubrandenburg ausgetragen.

Spannend war es bis zum letzten Schuss, vor allem in den Disziplinen LP und LG/A.

In der LP ging es zwischen dem jungen Nachwuchsteam (alles Junioren) des SV Vier Tore Neubrandenburg und der in diesem Jahr starken Mannschaft von der Schweriner SZ um den 1.Platz und zwischen der Demminer SGi und dem SV Plate um den 3.Platz.

Die junge Nachwuchsmannschaft des SV Vier Tore konnte mit ihrer Bestbesetzung Wollenhaupt, Schumacher und Schikowski antreten, wobei von der Schweriner SZ ihr bester Mann Lothar Werda verhindert war, schoss die Nachwuchsmannschaft nach knappen Ausgang der Paarungen dann doch souverän mit klaren 3:0 Punkten den Pokalsieg in der Disziplin LP nach Hause. Die Schweriner SZ trat mit Zink, Buentke und Kopschinski an. Spannend sollte es auch in der zweiten Paarung zwischen Demmin und Plate sein. Von der Mannschaft der Demminer SGi fehlte die amtierende Deutsche Meisterin in der LPw Junioren und zu diesem Zeitpunkt beste Einzelschützin des gesamten MV- Cups Anne Brandt. Am Ende setzte sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Meinke, Berndt und Kuhr der SV Plate mit 3:0 Punkten vor der Demminer SGi mit Uhl, Wiese und Volkmann klar durch.

In der Disziplin LG erwies sich wie schon in den gesamten MV- Cup Wettbewerben die junge Mannschaft des SV Vier Tore Neubrandenburg mit den Schützen Gneiser, Greinert und Theuerkauf als bestes Team vor SSV Wolgast mit der Besetzung John, Schultz und Kaulich und siegte klar mit 3:0  und gewann den MV- Cup in dieser Disziplin.

Spannend und auf hohen Niveau schießende Finalteilnehmer des LG- Auflagewettbewerbes musste um Platz 1 die Bergener Skp II mit den Schützen Faust, F.F., Woller und Zunkel,H.-M. gegen die starke Ludwigsluster mit den Schützen Ramin, E., Reggentin und Bull kämpfen.

In diesem Finale wurden absolute Spitzenleistungen vor allem von den Ludwigslustern geschossen, so erreichte Erna Ramin 298 Ringe, Reggentin und Bull jeweils optimale 300 Ringe und setzten sich so klar vor der Bergener Skp. II mit 3:0 durch und gewannen den M- V Cup in der Disziplin LG- Auflage.

Nicht weniger spannend war es um Platz 3 mit den Schützen Büchner, Korth und Möller von der Grabower SZ und den Schützen Burwig, Arnold und Hübenbecker vom SV Ducherow. Am Ende des Finales stand es 2:2 und es musste ein Stechen zwischen den Schützen Möller (297 Ringe) und Hübenbecker (297 Ringe) her. Zum Schluss waren die Ducherower die Glücklicheren und gewannen mit Stechschuss 52,9 Rg. für Hübenbecker gegen 52,3 von Möller.

Herzlichen Glückwunsch allen Pokalsiegern, Platzierten und Finalteilnehmern.

 

Organisationsleiter Wolfgang Severin

Leiter der Staffeln und Koordinator Volkhard Nickel

Leiter Staffel I Fred Matzkeit

Leiter Staffel III Arno Kohlen

SCHIESSPAUSE

ACHTUNG!
Schießpause bis

19.04.2020

19.09.2020

Preisskat

Beginn: 17:00 Uhr

Ort: Vereinssaal

23.10.2020

Preisskat

Beginn: 17:00 Uhr

Ort: Vereinssaal

27.11.2020

Preisskat

Beginn: 17:00 Uhr

Ort: Vereinssaal


Zimmer buchen